Literaturspaziergang

Sun, 30. 5. 2021
14:30
Patricia Brooks, Christl Greller, Jopa Jotakin, Dine Petrik, Beatrice Simonsen

Netzwerk Kunst und Literatur – vom Symposion St. Margarethen zum Symposion Lindabrunn

“Los, los, sage ich zu meinem schönsten Kleid, nicht trödeln, nicht bummeln, nicht schummeln, schließlich wollen wir ja was erleben.“ (aus „Whispering sands“ von Patricia Brooks)

 

(Ersatztermin 30. Mai 2020)
Ausgangspunkt für den Spaziergang ist der Parkplatz Hernsteiner Straße kurz nach Ortsende von Lindabrunn am oberen, südlichem Ende des Symposion-Geländes.

 

Eine performative Veranstaltung, die aus der Synergie zwischen Kunst und Literatur schöpft, ruft das Netzwerk der Bildhauersymposien zwischen Niederösterreich und dem Burgenland ab den 1960er Jahren in Erinnerung. Fünf Autor_innen der Grazer Autorinnen Autorenversammlung – Patricia Brooks, Christl Greller, Jopa Jotakin, Dine Petrik und Beatrice Simonsen – bespielen ausgewählte Steinskulpturen mit assoziativen Texten während eines vergnüglichen Spaziergangs.
Weiters lädt die bildende Künstlerin Christine Schörkhuber zu „Annäherungen – eine Intervention in der Wiese“ ein: die interviewbasierte Arbeit setzt sich mit Erzählungen von Menschen – unter anderem der Bildhauerin Ulrike Truger – auseinander, die einen leidenschaftlichen Bezug zum Gelände des Symposion Lindabrunn haben.

 

Dauer des Rundgangs ca. 1,5 – 2 Stunden. Eintritt frei! Picknick(+Decke) und MNS-Schutz mitnehmen!


Annäherungen - eine Intervention in der Wiese
Christine Schörkhuber
ortsspezifische Installation, oral history, 2020 Diese interviewbasierte Arbeit setzt sich mit Erzählungen von Menschen auseinander, die einen leidenschaftlichen Bezug zum Gelände des Symposion Lindabrunn haben. Ihre Positionen werden zum Ausgangspunkt einer Installation im Freien, die sich diesem vielschichtigen Ort mit seinen unterschiedlichen Perspektiven und Bedeutungsebenen subtil und persönlich annähert. An ausgewählten Orten lädt eine Liege zum verweilen - Es geht ums zuhören, hinschauen und auf sich Wirken lassen.

Foto ©Dirk Simonsen

single.php